Rechtsberatung
für Kommunen,
Naturschutz und
betroffene Bürger

Bundesweite Vertretung

 

Ihr Windkraft-Anwalt Prof. Dr. Elicker

Die Windradlobby in ihre Schranken zu weisen erscheint vielen buchstäblich als Kampf gegen Windmühlen. Dabei können Kommunen, Bürger und Naturschutzvereine ihre Rechte und die Belange des Naturschutzes durchaus effektiv und erfolgreich verfolgen. Professor Elicker zeigt Ihnen den Weg auf und vertritt Sie gegen die übermächtig scheinenden EEG-Subventionsritter.

Es kann nicht hingenommen werden, dass Natur, Tierwelt und Landschaft noch weiter zerstört werden im Namen einer nicht funktionierenden politischen Ideologie, für die die kleinen Stromkunden, die Hauseigentümer und die Wildtiere bezahlen müssen.

Prof. Dr. Michael Elicker - Staatsrechtslehrer & Autor


Prof. Dr. Michael Elicker ist neben seiner Anwaltstätigkeit Staatsrechtslehrer an der Universität des Saarlandes. Er ist Autor von mehr als 150 juristischen Fachpublikationen. Mit seinem Gegenwind-Team berät und vertritt er Gemeinden, Bürgerinitiativen und Einzelpersonen gegen die Windradlobby.

 

Kontaktaufnahme
Telefonnummer: 0681 - 302 649 57
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wichtige Rechtsthemen für erfolgreiche Windkraft-Klagen:

  • Abstände
  • Infraschall
  • Schattenschlag
  • Gefahren durch Vereisung u.a.
  • Beanspruchte Wegerechte ggü. Kommunen und Privateigentümern
  • Beanspruchte Durchleitungsrechte
  • Vergütungen und Ortsüblichkeit
  • Entwertung von Hauseigentum
  • Enteignende Eingriffe
  • Landschaftsschutz
  • Biotopschutz
  • Vogelschutz (Rotmilan, Uhu, Störche etc.)
  • Tierschutz Bodentiere (Wildkatze u.a.)
  • Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Genehmigungsverfahren
  • Gesundheitsgefährdung
  • Entwicklung ländlicher Raum